Startseite
Kanzlei
Anwälte
Historie
Fachbeiträge
Aktuell
2018
PAATZ Viernau GmbH
startet nach erfolgreichen
Insolvenzplanverfahren
neu durch !
Spedition Alfred Wedlich
GmbH nutzt gerichtliches
Sanierungsverfahren für
Neuausrichtung
HDG Hotel-
dienstleistungs-
gesellschaft
Heinecke & Blaufuß
mbH startet Eigen-verwaltungsverfahren
Das Jahr 2017 war
ein erfolgreiches Jahr -
wir sind gespannt
auf 2018 !
2017
2016
2015
Kontakt
Startseite / Aktuell / PAATZ Viernau GmbH startet nach erfolgreichen Insolvenzplanverfahren durch…
{ PAATZ Viernau GmbH startet nach erfolgreichen
   Insolvenzplanverfahren neu durch !
Das mittelständische Unternehmen PAATZ Viernau GmbH, ein Zulieferer der Automobilindustrie aus Thüringen mit über 180 Arbeitnehmern, hat das gerichtliche Restrukturierungsverfahren erfolgreich beendet und konnte nach Insolvenzplanannahme nunmehr das Verfahren verlassen.

Während des gesamten gerichtlichen Sanierungsverfahrens - es wurde ein Regelinsolvenzverfahren durchgeführt - begleitete das Team um Rechtsanwalt Stefan Ettelt die Gesellschaft sowie die Geschäftsführung und war maßgeblich an den notwendigen Sanierungsmaßnahmen beteiligt. Der Geschäftsführung, welche während des Verfahrens durch den erfahrenen Sanierungsspezialisten Alexander Düsterhöft von der ROSER GmbH unterstützt wurde, gelang es mit dem Beraterteam, in enger Abstimmung mit dem gerichtlich eingesetzten Insolvenzverwalter sowie dem bestellten Gläubigerausschuss, einen Investorenprozess erfolgreich abzuschließen, der dann eine Insolvenzplanlösung ermöglichte.

Für die unbesicherten Gläubiger mit einer Quote von 61 % ein herausragendes Ergebnis !

Verfahrensbeteiligte:
Rechtsanwalt Stefan Ettelt
Rechtsanwältin Julia Schilling
Alexander Düsterhöft (ROSER GmbH)
nach oben
  
© Copyright Rechtsanwälte Kulitzscher & Ettelt | Impressum
Bürozeiten: Montag - Freitag 8.00 - 18.30 Uhr

Rechtsanwälte Kulitzscher & Ettelt
Obermarkt 22 / 04720 Döbeln
Telefon: 03431 / 57 18 80
Telefax: 03431 / 57 18 74
Rechtsanwälte Kulitzscher & Ettelt
Löbtauer Straße 44 / 01159 Dresden
Telefon: 0351 / 319 047 00
Telefax: 0351 / 319 047 11
 
 
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Infos