Startseite
Kanzlei
Anwälte
Historie
Fachbeiträge
Aktuell
2021
2020
2019
2018
2017
2016
Sanierung der Dietmar Mothes Bau GmbH erfolgreich abge-
schlossen - Gläubiger stimmen dem Insolvenz-
plan einstimmig zu !
FZ Foods AG
restrukturiert sich !
Spedition Blättermann im Schutzschirmverfahren erfolgreich saniert
Schutzschirmverfahren
für die SKV Kita gGmbH
gestartet
Erntebrot GmbH
strebt Sanierung in
Eigenverwaltung an
Schutzschirmverfahren
der Hilfe für das
behinderte Kind
Bayreuth gGmbH
2015
Karriere
Kontakt
Startseite / Aktuell / Sanierung im vollem Gange ! /
{ Erntebrot GmbH strebt Sanierung in
   Eigenverwaltung im Rahmen eines
   gerichtlichen Sanierungsverfahrens an
Die Erntebrot GmbH, eine Großbäckerei mit Sitz in Döbeln / Sachsen, hat am 24.02.2016 einen Antrag auf ein gerichtliches Sanierungsverfahren vor dem Amtsgericht Chemnitz gestellt. Die Gesellschaft, welche aktuell 347 Mitarbeiter beschäftigt, wurde im Jahr 1990 gegründet und ist sowohl auf dem regionalen, als auch auf dem überregionalen Markt tätig. Das spezialisierte Unternehmen beliefert über 70 eigene Filialen mit Brot- und Backwaren, aber auch Konditoreiartikeln.

Das Unternehmen befindet sich in einer wirtschaftlichen Krise, welche insbesondere aus einem verschärften Wettbewerb, dem Verdrängungswettbewerb im Vorkassenbereich der Supermärkte, aber auch aus der Einführung des Mindestlohngesetzes, resultieren. Die Geschäftsführung hat hierauf unmittelbar reagiert und bereits im Jahr 2015 die ersten wichtigen Maßnahmen zur Sanierung des Unternehmens eingeleitet. Nach intensiver Abwägung aller in Betracht kommenden Sanierungsoptionen hat sich die Geschäftsführung der Gesellschaft dazu entschieden, die eingeleiteten Sanierungsschritte im Rahmen eines gerichtlichen Sanierungsverfahrens in Eigenverwaltung erfolgreich zu beenden. Die Kanzlei Kulitzscher & Ettelt hat daher gemeinsam mit der Geschäftsführung am 24.02.2016 einen Insolvenzantrag vor dem Amtsgericht Chemnitz gestellt, das Gericht ist am 25.02.2016 allen Anträgen nachgekommen und hat die beantragte vorläufige Eigenverwaltung angeordnet. Auch der vorgeschlagene Gläubigerausschuss wurde eingesetzt. Dieser hat in seiner 1. konstituierenden Sitzung der Fortführung des Geschäftsbetriebs uneingeschränkt zugestimmt. Wichtigstes Ziel des Verfahrens wird es sein, gemeinsam mit dem vom Gericht eingesetzten vorläufigen Sachwalter und in enger Abstimmung mit den Gläubigern der Gesellschaft, das Unternehmen zu stabilisieren, notwendige Teilbereiche neu zu strukturieren und die Arbeitsplätze im Unternehmen weitestgehend zu erhalten. Die Kanzlei Kulitzscher & Ettelt wird diesen Weg der Geschäftsleitung als Sanierungsberater im Rahmen der Eigenverwaltung proaktiv begleiten.
nach oben
  
© Copyright Rechtsanwälte Kulitzscher & Ettelt | Impressum | Datenschutz
Bürozeiten: Montag - Freitag 8.00 - 18.30 Uhr

Rechtsanwälte Kulitzscher & Ettelt
Obermarkt 22 / 04720 Döbeln
Telefon: 03431 / 57 18 80
Telefax: 03431 / 57 18 74
Rechtsanwälte Kulitzscher & Ettelt
Löbtauer Straße 44 / 01159 Dresden
Telefon: 0351 / 319 047 00
Telefax: 0351 / 319 047 11
 
 
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Infos