Startseite
Kanzlei
Anwälte
Historie
Fachbeiträge
Aktuell
2021
2020
Kulitzscher & Ettelt unterstützt Geschäfts-führung und vorläufigen Insolvenzverwalter im FEXCOM Verfahren
Kulitzscher & Ettelt
berät Wirecard
Communication Services
GmbH im gerichtlichen
Sanierungsverfahren
Corona-Pandemie zwingt Einzelhandelfilialist Herzog & Bräuer in die Eigenverwaltung
Die Krise in der Krise
Betriebsfortführung im Sanierungsverfahren
der Mansfelder Aluminiumwerk GmbH gesichert
Kulitzscher & Ettelt - Mit dem DRK-Verfahren in den TOP 10 der größten Insolvenzen 2019
Sanierung der Tittel
Drahtwarenfabrik GmbH
erfolgreich
abgeschlossen
2019
2018
2017
2016
2015
Kontakt
Startseite / Aktuell /
{ Aktuell 2020
Kulitzscher & Ettelt unterstützt Geschäftsführung und vorläufigen Insolvenzverwalter im FEXCOM Verfahren
Deutschlands größter, unabhängiger Premiumpartner der Netzbetreiber O2, Telekom und Vodafone, sowie deren Einzelmarken, hat Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Auch das Schwesterunternehmen One Brand Solution GmbH mit Sitz in Bochum und die Konzermutter Phillion SE mit Sitz in Berlin mussten Anträge stellen. ... weiter lesen
Kulitzscher & Ettelt berät Wirecard Communication Services GmbH
im gerichtlichen Sanierungsverfahren
Der Finanzskandal um die Wirecard AG zieht immer weitere Kreise. Die Insolvenz der Wirecard AG brachte auch die Tochtergesellschaften von jetzt auf gleich in akute Finanznöte, da die konzerninternen Zahlungsströme versiegten. Die Folge war auch hier die unumgängliche Beantragung der jeweils notwendigen Insolvenzverfahren. ... weiter lesen
Corona-Pandemie zwingt Einzelhandelfilialist Herzog & Bräuer in die Eigenverwaltung
Herzog & Bräuer betreibt als Einzelhandelfilialist 115 Fachgeschäfte, in denen das Unternehmen mit seinen derzeit 477 Mitarbeitern hochwertige Miederwaren und Unterwäschekollektionen vertreibt. Ab dem 18.03.2020 musste das Unternehmen ... weiter lesen
Die Krise in der Krise
Die Corona-Krise hat die gesamte Bundesrepublik fest in der Hand. Bedingt durch die weitreichenden Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus „SARS-CoV-2“ geraten Unternehmen zunehmend in wirtschaftliche Schwierigkeiten und laufen Gefahr, zahlungsunfähig zu werden. Bei Zahlungsunfähigkeit ist die Geschäftsleitung eines Unternehmens grundlegend gemäß § 15a InsO verpflichtet, einen Insolvenzantrag zu stellen. ... weiter lesen
Betriebsfortführung im Sanierungsverfahren der Mansfelder Aluminiumwerk GmbH gesichert
Das Unternehmen mit Sitz in Hettstedt, welches rd. 100 Mitarbeiter beschäftigt, musste Mitte des Jahres 2019 einen Brand in der Kaltwalzanlage verkraften. Dadurch bedingt kam es zu einem ca. 5-wöchigen Stillstand der Anlage, was sich nicht nur auf den Umsatz, sondern auch später negativ auf die Liquidität des Unternehmens auswirkte.... weiter lesen
Kulitzscher & Ettelt - Mit dem DRK-Verfahren in den TOP 10 der größten Insolvenzen 2019
Das JUVE-Magazin hat für das Jahr 2019 die größten Insolvenzverfahren in Deutschland ermittelt. Dabei gelang der Kanzlei Kulitzscher & Ettelt erstmalig eine Platzierung im Bereich der TOP 10. Mit dem Eigenverwaltungsverfahren der DRK gemeinnützige... weiter lesen
Sanierung der Tittel Drahtwarenfabrik GmbH erfolgreich abgeschlossen
Das Unternehmen im sächsischen Großröhrsdorf gehörte ursprünglich zu einer Holding, welche darüber hinaus noch über ein Schwesterunternehmen in Halver/Nordrhein-Westfalen verfügte. Nachdem alle 3 Gesellschaften im Verlauf des letzten Jahres Insolvenz... weiter lesen
nach oben
  
© Copyright Rechtsanwälte Kulitzscher & Ettelt | Impressum | Datenschutz
Bürozeiten: Montag - Freitag 8.00 - 18.30 Uhr

Rechtsanwälte Kulitzscher & Ettelt
Obermarkt 22 / 04720 Döbeln
Telefon: 03431 / 57 18 80
Telefax: 03431 / 57 18 74
Rechtsanwälte Kulitzscher & Ettelt
Löbtauer Straße 44 / 01159 Dresden
Telefon: 0351 / 319 047 00
Telefax: 0351 / 319 047 11
 
 
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Infos